Lizenzfreie, kostenlose Texte und lizenzfreie, kostenlose Bilder

Kann man Glück essen?

Kann man Glück essen?


Kann man Glück essen?
Mal ehrlich: Glauben kann man es ja kaum. Und es wäre ja schon fast zu schön, um wahr zu sein: Glück, das man essen kann – das wäre toll! Der Nahrungsergänzungsmittelhersteller "Mood Tonic" verspricht genau das: "Glück ist keine reine Glücksache", steht auf der Homepage des Unternehmens geschrieben. Trinkampullen mit je 2 Vitaminkapseln, die den vielversprechenden Namen "Frohnatur" tragen, sollen also dem Stimmungstief der Garaus machen. Doch kann das wirklich stimmen? Kann man Glück tatsächlich essen? Ich habe mich mit dem Unternehmen in Verbindung gesetzt und mir Pressematerialien sowie ein Testpaket schicken lassen.

Burn-out, unausgewogene Ernährung, Lichtmangel und PMS – Stimmungstiefs können viele Ursachen haben


Die Gründe für vorübergehende oder auch dauerhafte Stimmungstiefs sind so vielfältig wie das Leben selbst. Stress, Hektik, unausgewogene Ernährung, Lichtmangel, PMS (Hormonschwankungen), aber auch Burn-out sowie ein jahreszeitlich bedingter Lichtmangel – all diese Umstände können die Stimmung in den Keller drücken. Das Unternehmen verspricht: "Frohnatur verbessert die Grundstimmung auf natürlich Weise." Na, das klingt doch gut. Doch wie wirkt Frohnatur?

So wirkt Frohnatur:


Frohnatur soll ganz natürlich und nebenwirkungsfrei
die Stimmung heben!
In jeder Packung "Frohnatur" sind 7 Trinkfläschchen mit je zwei zusätzlichen Vitaminkapseln enthalten. Das Nahrungsergänzungsmittel enthält jene Nährstoffe in konzentrierter Form, die unser Körper für die natürliche Bildung des Glücksbotenstoffes Serotonin benötigt. So enthält "Frohnatur" unter anderem den Eiweißbaustand "Tryptophan", der eine wichtige Funktion bei der Bildung des Glücksbotenstoffes Serotonin übernimmt. Tryptophan ist unter anderem auch in Schokolade enthalten. Eine Tagesportion "Frohnatur" enthält laut Herstellerangaben so viel Tryptophan, wie es in sieben 100g-Tafeln Schokolade vorkommt. Alles in allem soll "Frohnatur" die Stimmung effizient und vollkommen nebenwirkungsfrei heben.

Hält Frohnatur, was es verspricht?


Ob die Ampullen wirklich halten, was sie versprechen, werde ich in einem Selbstversuch testen. Als berufstätige Mutter von vier Kindern sind Stress, Hektik und Termindruck immer wieder unliebsame Tagesbegleiter, denen man im Alltag kaum entrinnen kann. Und ja, auch bei mir drücken diese Umstände immer wieder mal auf die Stimmung. Mal sehen, ob "Frohnatur" auch meine Stimmung heben kann.

14 Tage lang habe ich Frohnatur getestet. Und das ist mein Testergebnis:

Auch, wenn ich es selbst kaum glauben kann: Frohnatur scheint zu wirken. Der Hersteller verspricht, eine erste Stimmungsaufhellung nach ca. 3 bis 5 Tagen. Und tatsächlich: Meine Stimmung war vor allem in der zweiten Testphase stabil. Ich war gut gelaunt und habe mich pudelwohl in meiner Haut gefühlt. Schade nur, dass meine Stimmung prompt in den Keller ging, als ich Frohnatur nicht mehr als Tryptophanlieferant für die Serotoninbildung meinem Körper zuführte. Fakt scheint zu sein: Frohnatur kann die Stimmung tatsächlich heben! Klasse, das hätte ich nicht gedacht.